Montag, 31 Juli 2017 13:47

Urlaub zu Ende - sauberes Wasser!

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Sauberes Wasser Sauberes Wasser fotolia@ILYA AKINSHIN

Die ein oder andere Familie war schon im Urlaub, viele sind vielleicht gerade erst gestartet oder starten in den nächsten Tagen. Wer die schöne Ferienzeit noch vor sich hat, kann den "Wasser-laufen-lassen-Dienst" noch organisieren. Was ist damit gemeint?

In Stagnationswasser können sich Keime und Bakterien ganz wunderbar vermehren. Klar, dass dies unserer Gesundheit nicht zuträglich ist. Viele trinken das günstige und in Deutschland qualitativ auch überwiegend gute Leitungswasser - direkt vom Wasserhahn ins Glas. Oder kochen ihren Kaffee oder Tee damit. Geduscht und gebadet wird ja auch! Wer nach seinem Urlaub bezüglich der Keime sicher gehen möchte, sollte das Wasser aus jedem im Haus befindlichen Wasserhahn für ca. mindestens 30 Sekunden ablaufen lassen. Sobald das Wasser schön gekühlt aus dem Hahn fließt, kann es nach gängiger Expertenmeinung bedenkenlos getrunken werden.

Keime und Bakterien sind jedoch nicht die einzigen Gefahrenquellen für unser Leitungswasser. Ältere, insbesondere unsanierte Wasserleitungen bergen das Potential für Kupfer und Blei, das durch eine lange Standzeit herausgelöst werden kann. Wobei nicht nur die Leitungen mitunter kupfer- und bleihaltig sind, auch manche Armaturen enthalten das giftige Metall, wenn auch nur in geringen Mengen, um das Material leichter formen zu können. Sobald das Wasser über mehrere Tage steht, kann also auch Blei schnell ins Trinkwasser gelangen. Dafür sind gar nicht mal 2 Wochen Urlaub nötig; auch, wer nur mehrere Tage abwesend war, sollte die Wasserhähne kurzzeitig öffnen. Manchmal sind die Leitungen jedoch so alt und bleihaltig, dass auch das längere Abfließenlassen nichts bringt. Darüber schreiben wir demnächst in einem eigenen Blog. 

Natürlich steht dieser Rat im Gegensatz zu jeglichen Wasserspartipps. Nach einem längeren Aufenthalt sollten Sie der eigenen Gesundheit zuliebe trotzdem den "Wasser Marsch"-Befehl beherzigen. Wer Verwandte, Nachbarn oder Kollegen für den Blumengieß- und Postkastenleer-Dienst eingespannt hat, kann diese unter Umständen bitten,  auch die Wasserhähne jeweils für ganz kurze Zeit anzustellen. Damit sich Bakterien und Keime gar nicht erst bilden können!    

Gelesen 409 mal

Wir über uns

Stefan Stolze Sanitär- und Heizungstechnik GmbH - DER Dienstleister in Ahrensburg und Umgebung. Wir sind Ihr Partner für Installation, Wartung und Reparatur von Heizungsanlagen, Sanitäreinrichtungen, Gas,- Wasser- und Abwasseranlagen. Solarenergie und Dacharbeiten in Ahrensburg und Umgebung.